Ich bin...

Stephan Kremer 1960
Stephan Kremer 2012

...also reise ich!

Vielleicht der markanteste Leitsatz in meinem bisherigen Leben. Menschen, Länder, Kulturen und die Begegnung damit prägten mich entscheidend.

Geboren wurde ich übrigens an einem Tag im August. Vier Tage später gewann Juan Manuel Fangio den Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring. Es sollte der letzte Grand Prix Erfolg des legendären Argentiniers werden. Pfiffige Motorsportkenner werden meinen Geburtstag ohne Schwierigkeiten ermitteln können.

Tourismus und Motorsport waren und sind für mich immer noch die entscheidenden Triebfedern. Nach über 2,5 Millionen Flugkilometern trete ich heute aus familiären Gründen ein wenig kürzer. Doch die Liebe zum Motorsport und zu klassischen Automobilen hat die Lust am Reisen nicht verdrängt.

Auch historische Fahrzeuge wecken Fernweh und die Lust auf Abenteuer. Nach langer und erfolgreicher Zeit in der Tourismusbranche vermittle ich mein breitgefächertes Wissen um die rollenden Kulturgüter immer wieder gern an interessierte Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen. Über 400 Vorträge und zwei Mille Miglia Teilnahmen stehen bisher in meinem  Roadbook.

Aber das ist längst noch nicht alles!